DoCoMo: i-mode mit Video bis Jahresende?

Montag, 2. Juli 2001 09:31

NTT DoCoMo ((Tokio: 9437, WKN: 916541<MCN.STU>): NTT DoCoMo, größter japanischer Mobilfunkanbieter, will nach einem Bericht der Wirtschaftszeitung "Nihon Keizai Shimbun" bis zum Jahresende den Besitzern eines internetfähigen i-mode Gerätes einen ersten Video Service anbieten.

Unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise heißt es in dem Bericht, dass anfangs Videosequenzen von einer Länge bis zu 10 Sekunden übertragen werden können. Der neue Service wird Teil des DoCoMo Dienstes namens FOMA sein. Dieser Service überträgt Daten auf Basis des NTT-Standards iMode mit einer Frequenz von 10 bis 15 Bildern pro Sekunde an tragbare Endgeräte.

Kurz vor Handelsschluss lagen die Aktien in Tokio mit 3,23 Prozent bei 2.100.000 Yen im Minus. (sge/huy)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...