Doc Morris: KarstadtQuelle dementiert Einstiegsgerüchte

Dienstag, 6. April 2004 13:32

Die KarstadtQuelle AG (WKN: 627500<KAR.FSE>) hat einen Handelsblatt-Bericht dementiert, wonach der Konzern einen Einstieg bei der Internet-Apotheke Doc Morris plane. Eine Sprecherin des Handelskonzerns sagte am Dienstag, an dem Bericht des Handelsblatts sei „nichts dran“.

In der Vorwoche hatten die Investoren 3i und Technonord angekündigt, ihre Zweidrittelmehrheit an Doc Morris verkaufen zu wollen. Firmengründer Ralf Däinghaus will jedoch weiterhin an seiner Minderheitsbeteiligung an der niederländischen Internet-Apotheke festhalten. Doc Morris kann durch ein neues Gesetz der Bundesregierung seit kurzem legal Medikamente per Versand nach Deutschland zustellen.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...