DMMA OnlineStar 2011: Einreichungen bestätigen qualitatives Niveau der Vorjahre

Freitag, 12. August 2011 09:36
BVDW

279 Arbeiten aus Deutschland, Österreich und Schweiz übertreffen Erwartungen

Düsseldorf, 12. August 2011 - Die eingereichten Online-Arbeiten für den DMMA OnlineStar 2011 bestätigen das qualitativ hochwertige Niveau der Vorjahre. Insgesamt haben rund 130 Agenturen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz 279 Online-Arbeiten angemeldet. Die Shortlist des DMMA OnlineStar 2011 wird bereits Anfang September veröffentlicht. Der DMMA OnlineStar 2011 wird in Gold, Silber und Bronze am 27. Oktober in der Berliner Kreativ- und Szene-Location RADIALSYSTEM V verliehen. Weitere Informationen und Tickets zur Preisverleihung unter www.dmma-onlinestar.de.

Spannender Kampf um Gold, Silber und Bronze

"Die Anzahl der ins Rennen geschickten Arbeiten bestätigt erneut die Relevanz vom DMMA OnlineStar für die digitale Branche. Die von der Jury mit dem begehrten Preis ausgezeichneten Agenturen erhalten wichtige Punkte in den angesehenen Kreativrankings. Wir erwarten daher einen spannenden Kampf um die Auszeichnungen in Gold, Silber und Bronze", sagt Florian Grimm (Grimm Gallun Holtappels), Vorsitzender der Jury des DMMA OnlineStar 2011.

Kategorie Social Media mit den meisten Einreichungen

Mit allein 58 Einreichungen von insgesamt 279 Online-Arbeiten liegt die Kategorie Social Media an der Spitze der neun Kategorien, gefolgt von Microsites mit 40 Arbeiten sowie Corporate Websites mit jeweils 38 Arbeiten. In der Kategorie Sonderformate wurden zudem 52 Projekte eingereicht, welche die Schnittstelle von digitalen und realen Räumen suchen und über die klassischen digitalen Werbeformate hinausgehen.

Hintergrund zum DMMA OnlineStar

Der DMMA OnlineStar wird in dieser Form zum zweiten Mal verliehen und ging aus dem bereits seit 1996 bestehenden Deutschen Multimedia Award (DMMA) und dem seit 2007 verliehenen OnlineStar hervor. Entstanden ist der wichtige Kreativ- und Branchen-Award der digitalen Wirtschaft, der in seiner Historie bisher insgesamt fünfzehn Mal verliehen wurde. Veranstaltet wird der DMMA OnlineStar vom Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V., der MFG Baden-Württemberg und der Verlagsgruppe Ebner Ulm. Zu den Medienpartnern des DMMA OnlineStar zählen in 2011: Horizont, Internet World Business, ONEtoONE, Page, Slanted, Weave und Werben & Verkaufen.
 
Weiterführende Links:

www.dmma-onlinestar.de
www.bvdw.org
www.innovation.mfg.de
www.ebnerpublishing.com


Weitere Informationen zum DMMA OnlineStar auf Anfrage und unter www.dmma-onlinestar.de.

Hochauflösendes Bildmaterial unter:
http://www.bvdw.org/presseserver/dmma_onlinestar_2011/


Kontakt:
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Alle 57, 40212 Düsseldorf
www.bvdw.org

Mike Schnoor, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: +49 (0)211 600456-25, Fax: -33
schnoor@bvdw.org

Über den BVDW
Der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. ist die Interessenvertretung für Unternehmen im Bereich interaktives Marketing, digitale Inhalte und interaktive Wertschöpfung. Der BVDW ist interdisziplinär verankert und hat damit einen ganzheitlichen Blick auf die Themen der digitalen Wirtschaft. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, Effizienz und Nutzen digitaler Medien transparent zu machen und so den Einsatz in der Gesamtwirtschaft, Gesellschaft und Administration zu fördern. Im ständigen Dialog mit Politik, Öffentlichkeit und anderen Interessengruppen stehend unterstützt der BVDW ergebnisorientiert, praxisnah und effektiv die dynamische Entwicklung der Branche. Die Summe aller Kompetenzen der Mitglieder, gepaart mit den definierten Werten und Emotionen des Verbandes, bilden die Basis für das Selbstverständnis des BVDW. Wir sind das Netz.

Meldung gespeichert unter: BVDW

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...