DivX und NEC schließen Lizenzdeal

Mittwoch, 19. August 2009 08:17

SAN DIEGO (IT-Times) - Der amerikanische Codec-Spezialist DivX hat ein mehrjähriges Lizenzabkommen mit dem japanischen Elektronikhersteller NEC Electronics geschlossen. Das Abkommen deckt die Integration der DivX Plus HD Technik in NECs Enhanced Multi-Media Architecture (EMMA) Chips ab.

Die NEC EMMA Chipsätze sollen in der nächsten Generation von Blu-ray Playern, set-top Boxen und DTV-Geräten zum Einsatz kommen, wie es heißt. Über finanzielle Details des Abkommens wurde nichts bekannt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Rovi und/oder Hardware via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Rovi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...