Displayhersteller erwarten für 2002 höhere Marktanteile

Freitag, 14. Juni 2002 12:16

Mit japanischen Unternehmen wie NEC( Nasdaq: NIPNY<NIPNY.NAS>, WKN: 853675<NEC1.FSE> ), Sony ( Tokio: 6758, WKN: 853687<SON1.FSE> ), Hitachi ( Tokio: 6501, WKN: 853219<HIA1.FSE> ) und Toshiba ( Tokio: 6502, WKN: 853676<TSE1.FSE> ), die den CRT-Markt ( Markt für Bildschirme ) erst um das Jahr 2000 für sich entdeckt haben, erwarten die drei weltgrößten CRT-Hersteller LG Philips Display ( Amsterdam: PHI, WKN: 940602<PHI1.FSE> ), Samsung SDI ( Korea: 05930, WKN: 881823<SSUN.FSE> ) und Chunghwa Picture Tubes (CPT) ,ihren kombinierten Marktanteil von 54 Prozent im Geschäftsjahr 2000 auf 62 Prozent im Geschäftsjahr 2002 steigern zu können.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...