Disney steigt stärker in den Spielemarkt ein

Freitag, 13. Juli 2007 00:00

BURBANK - Nachdem der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney (NYSE: DIS, WKN: 855686) über seine Spieledivision Disney Interactive Studios am Vortag das von Warren Spector geleitete Entwicklerstudio Junction Point Studios übernommen hat, kündigt das Unternehmen eine weitere Offensive im Spielemarkt an.

Im Rahmen der Spielemesse E3 in Santa Monica teilte Disney mit, dass man eine Reihe neuer Spiele für Familien und traditionelle Spieler auf den Markt bringen will. Gleichzeitig stellte der US-Unterhaltungskonzern mit DGamer einen vernetzte Community für die Nintendo DS vor.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...