Disney schluckt chinesische Gamestar

Dienstag, 8. April 2008 08:41
The Walt Disney Company

Der US-Unterhaltungskonzern Walt Disney hat den in China ansässigen Videospielentwickler Gamestar übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Gegründet im Jahr 2002 ist das Gamestar mit Niederlassungen in Shanghai und Wuhan seit sechs Jahren am Videospielemarkt aktiv. Das Unternehmen beschäftigte zuletzt mehr als 90 Mitarbeiter. Gamestar ist damit das sechste Studio der Einheit Disney Interactive Studio. Zuvor übernahm Disney bereits das in Austin ansässige Entwicklerstudio Junction Point Studios.

Meldung gespeichert unter: The Walt Disney Company

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...