Dish Networks erhält grünes Licht für Mobilfunkpläne

Mobilfunk

Mittwoch, 12. Dezember 2012 18:29
Dish Network

NEW YORK (IT-Times) - Der TV-Satelliten-Betreiber Dish Network hat eine einstimmige Zustimmung von der US-amerikanischen Federal Communications Commission erhalten. Das Unternehmen darf nun die eigenen Satellitenfrequenzen für ein nationales Mobilfunknetz verwenden.

Letztes Jahr hatte Dish Network eine 40 Megahertz Spektrum Lizenz für 2,9 Mrd. US-Dollar erworben. Das Pay-TV Unternehmen Dish Networks will das Spektrum vom Satellitengebrauch auf mobiles Breitband umstellen. Somit plant man, als erster Satellitennetzbetreiber mobiles TV sowie Sprach- und Datenverbindungen anzubieten. Nun stimmte die Federal Communications Commission den Plänen des Unternehmens zu, wie das Denver Business Journal berichtet.

Meldung gespeichert unter: Dish Network

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...