DirecTV: Gewinn steigt um ein Drittel - Rekordkundenzuwachs in Lateinamerika

Donnerstag, 5. August 2010 15:59
DirecTV

EL SEGUNDO (IT-Times) - Amerikas größter Satelliten-TV-Anbieter DirecTV (Nasdaq: DTV, WKN: A0YFCG) hat im vergangenen zweiten Quartal 2010 seine Umsätze und Gewinne steigern können, nachdem das Unternehmen in Lateinamerika eine Rekordzahl neuer Abonnenten hinzugewinnen konnte.

Für das vergangene Juniquartal meldet DirecTV einen Umsatzanstieg um 12 Prozent auf 5,85 Mrd. US-Dollar. Der Nettogewinn kletterte dabei um 33 Prozent auf 543 Mio. Dollar oder 42 US-Cent je Aktie, nach einem Plus von 407 Mio. Dollar oder 40 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte DirecTV die Markterwartungen der Analysten übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit Einnahmen von 5,73 Mrd. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 60 US-Cent je Aktie gerechnet.

In Lateinamerika konnte das Unternehmen über seine Einheit DirecTV Latin America 415.000 neue Abonnenten begrüßen. In den USA kamen unter dem Strich 100.000 neue Abonnenten hinzu. Damit konnte DirecTV seine führende Position in den USA, Lateinamerika und Mexiko mit insgesamt nunmehr 26 Millionen Abonnenten weiter untermauern.

Meldung gespeichert unter: DirecTV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...