Digitimes Research: Solar-Installationen sollen in 2012 28,5 Gigawatt erreichen

Montag, 6. Februar 2012 09:40
Suntech Power Holdings

TAIPEI (IT-Times) - Die weltweiten Solarinstallationen dürften sich im Jahr 2012 auf rund 28,5 Gigawatt summieren, so die Marktforscher aus dem Hause Digitimes Research. Die Industrieanalysten heben damit ihre Prognosen nochmals an, nachdem zunächst von Installationen von 26,9 GW ausgegangen wurde.

Allein in Deutschland wurden im vierten Quartal 2011 Solaranlagen mit einer Leistung von vier Gigawatt installiert. Im Januar 2012 hat sich der Solarmarkt wieder etwas erholt, nachdem in den vorangegangenen Monaten die Preise deutlich unter Druck geraten waren. Ein Überangebot am Markt hatte die Preise signifikant sinken lassen.

Solaranbieter aus der ersten und zweiten Reihe haben zu Jahresbeginn wieder mehr Aufträge verzeichnet, gleichzeitig stieg die Auslastungsrate der Produktionskapazitäten in den Fabriken. Auch die Preise hätten sich wieder etwas stabilisiert.

In Europa senken die einzelnen Länder ihre Subventionen für die Solarindustrie weiter. Nachdem in Deutschland die Einspeisevergütungen zum 1. Januar ein weiteres Mal gesunken sind, deutet sich eine weitere Absenkung zur Jahresmitte an. Auch Italien hat entschieden, größere Solaranlagen im zweiten Halbjahr 2012 nicht mehr im großen Stil zu fördern. Spanien hat alle Subventionen für erneuerbare Energien aufgrund der Schuldenkrise auf Eis gelegt. Frankreich plant im ersten Quartal 2012 eine Kürzung der Solarsubventionen von vier bis zehn Prozent, so die Marktforscher.

Dennoch sei die Nachfrage in den führenden europäischen Solarmärkten weiter hoch. Davon dürften in diesem Jahr vor allem chinesische Anbieter wie Suntech Power Holdings (NYSE: STP, WKN: A0HL4L), Yingli Green und Trina Solar. (ami)

Meldung gespeichert unter: Suntech Power Holdings

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...