Digital River kauft fatfoogoo

Donnerstag, 6. Mai 2010 09:16
Digital River

MINNEAPOLIS (IT-Times) - Der amerikanische E-Commerce Spezialist Digital River hat den europäischen Ingame- und Commerce Spezialisten fatfoogoo für rund zehn Mio. US-Dollar in bar übernommen.

Mit Hilfe der von fatfoogoo entwickelten Technologien können Game-Publisher und Entwickler ihre Online-Produkte und Spieleinhalte einfacher abrechnen, heißt es. Dieser Geschäftsbereich gewinnt insbesondere an Bedeutung, nachdem immer mehr virtuelle Gegenstände innerhalb von Spielen durch Micro-Transaktionen verkauft werden. (ami)

Meldung gespeichert unter: Digital River

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...