Digital Rights Managment mindert Kauflust

Mittwoch, 15. August 2007 17:18
Deutsche Telekom

BERLIN - Ohne DRM-Management würden mehr Menschen online Musik kaufen. Das ergab eine Studie des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des Magazins Zeit Wissen.

Demnach sorgt das Digital Rights Management (DRM) für viel Unmut unter den Käufern. Rund eine Million Deutsche nutzen bereits die zahlreichen Angebote. Jedoch beschweren sich etwa 75 Prozent der Anrufer der Kundenhotline des  Online-Shops Musicload darüber, dass sie die erworbenen Stücke nicht anhören können. Der iTunes Musicstore von Apple ist dem Angebot der Deutschen Telekom (WKN: 555750) da schon einen Schritt voraus und bietet viele Stücke des Labels EMI in zwei Versionen an: mit und ohne DRM-Schutz. Allerdings kosten die Stücke dann statt 0,99 Euro auch 1,29 Euro.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...