Digg.com am Ende? - Gründer Kevin Rose verlässt Unternehmen

Montag, 21. März 2011 15:05

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der einst führende Social-Newsdienst Digg.com scheint am Ende. Wie VentureBeat berichtet, hat der Firmengründer und ehemalige CEO Kevin Rose das Unternehmen verlassen, nachdem die Webplattform seit Monaten Nutzer verliert.

Rose hatte Digg.com im Jahr 2004 gegründet, wobei das Unternehmen im Jahr 2008 den Höhepunkt erreichte, als Google 200 Mio. US-Dollar für Digg.com geboten haben soll. In letzter Minute nahm Google aber Abstand vom dem Deal.

Meldung gespeichert unter: Digg.com

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...