Die Luft für Nokia Siemens wird dünner

Mittwoch, 17. August 2011 16:39
Nokia Siemens Networks Logo

ESPOO (IT-Times) - Das Joint Venture der finnischen Nokia Oyi und der deutschen Siemens AG, Nokia Siemens Networks (NSN), braucht frisches Eigenkapital. Das Unternehmen soll umgebaut werden.

Rund eine Milliarde Euro bräuchte der Telekommunikationsausrüster, so diverse Medienberichte unter Berufung auf die Ausgabe des Wirtschaftsmagazins Capital von morgen, dem 18. August. NSN hätte verkauft werden sollen, doch die Versuche scheiterten. Vor allem Nokia Oyj (WKN: 870737) hatte in der Vergangenheit geäußert, sich von dem ungeliebten Gemeinschaftsunternehmen Nokia Siemens Networks trennen zu wollen. Die Defizite des Joint Venture hatten die Bilanz des finnischen Herstellers von Mobiltelefonen merklich belastet.

Meldung gespeichert unter: Nokia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...