Die Cloud hat Top-Priorität bei Firmen - Microsoft gilt als Hauptprofiteur

Cloud Computing

Dienstag, 16. Dezember 2014 16:16
Microsoft Windows Azure

NEW YORK (IT-Times) - In den IT-Abteilungen in den Firmen hat das Thema Cloud Computing weiterhin Top-Priorität. In diesen Bereich dürften auch im kommenden Jahr die größten Investitionen fließen, so eine aktuelle Studie aus dem Hause Cowen & Co.

Die Internet Cloud hat für 24 Prozent der Firmen die größte Priorität, gefolgt von Anwendungsentwicklung und Forschung und Entwicklung mit jeweils rund 20 Prozent. Der US-Softwarehersteller Microsoft dürfte mit Windows Azure der Hauptprofiteur dieser Entwicklung sein, denn 71 Prozent der Firmen gaben an, beim Thema Public/Hybrid Cloud auf Microsoft setzen zu wollen, berichtet Investor`s Business Daily mit Verweis auf die Cowen-Studie. Damit legte Microsoft mit seinem Cloud-Dienst Windows Azure weiter in der Gunst der Kunden zu, nach dem Microsoft im Vorjahr bereits auf einen Wert von 68 Prozent kam.

Abgeschlagen auf Platz zwei und drei landen Citrix Systems und Cisco Systems mit einem Umfragewert von jeweils 33 Prozent. Der Virtualisierungsspezialist VMware landete auf Platz drei mit 30 Prozent, gefolgt von Red Hat (26 Prozent) und Rackspace (26 Prozent).

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...