Dialog Semiconductor: Zweite Jahreshälfte soll es richten

Halbleiter

Mittwoch, 8. Mai 2013 15:09
Dialog Semiconductor Unternehmenslogo

KIRCHHEIM/TECK (IT-Times) - Die Quartalszahlen von Dialog Semiconductor vermitteln ein gemischtes Bild: Steigende Umsatzerlöse auf der einen Seite, ein sinkendes Nettoergebnis auf der anderen. Den Halbleiter-Spezialisten plagt sinkende Rentabilität.<p>

Mit 180 Mio. US-Dollar lag der Umsatz des deutschen Chip-Herstellers um acht Prozent über dem Vorjahresquartal. Beim operativen Ergebnis (EBIT) verbuchte Dialog Semiconductor Plc. (WKN: 927200) einen Anstieg um fünf Prozent und erreichte damit einen Wert von 16,6 Mio. Dollar. Weniger erfreulich die Entwicklung beim Nettoergebnis: Mit 9,9 Mio. Dollar blieb es um 15 Prozent hinter den ersten drei Monaten 2012 zurück. Entsprechend sank das Ergebnis je Aktie (verwässert) von 0,25 auf nunmehr 0,21 Euro. Dieser Rückgang beim Nettoergebnis sei das Ergebnis höherer Zinsaufwendungen in Verbindung mit der Bewertung der Verbindlichkeiten aus der Wandelschuldverschreibung und der erwähnten Erhöhung des Steuersatzes auf 30 Prozent, hieß es dazu in der heutigen Zwischenmitteilung von Dialog Semiconductor.

Meldung gespeichert unter: Dialog Semiconductor

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...