DFB jubelt mit SAP

Enterprise Ressource Planning (ERP) Software

Mittwoch, 11. September 2013 16:09
SAP Unternehmenslogo

WALLDORF (IT-Times) - Der Deutsche Fußball-Bund wählt SAP zur Fertigung neuer Apps und Informationsangebote für Fans aus. Dazu nutzt SAP das eigene Datenbanksystem HANA.

"Wir werden neue Möglichkeiten für unsere Fans schaffen, mit uns zu interagieren", sagt DFB-Projektmanager Daniel Gutermuth. Das soll über soziale Medien und Apps für Mobilgeräte realisiert werden. Für deren Entwicklung wird die SAP hauseigene Rapid-Deployment Solution SAP CRM genutzt. Diese basiert auf dem Datenbanksystem HANA. So erhält der Fußball-Fan zum Beispiel Informationen über Veranstaltungen oder Ticketangebote. Über die sozialen Medien sollen sich Freunde mitteilen können, wo sie im Stadium sitzen oder Fahrgemeinschaften bilden. Zudem plant der DFB über das neue System eine zentrale Schnittstelle zwischen Vertrieb und der Finanzabteilung herzustellen. Auf diese Art sollen Kundendaten besser ausgewertet werden. SAP möchte das neue System innerhalb von drei Monaten implementieren. Langfristig möchte der DFB auch andere SAP-Anwendungen wie die Software SAP Event Ticketing in die SAP HANA Enterprise Cloud integrieren.

Meldung gespeichert unter: SAP

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...