Deutschland: Konsolen werden immer beliebter

Dienstag, 30. Januar 2007 00:00

BERLIN - Nintendos (WKN: 864009<NTO.FSE>) Wii und die kommende PlayStation 3 (PS3) von Sony machen es vor: Konsolen werden in Deutschland immer beliebter. Produzenten und Publisher von PC- und Mobiltelefonspielen stehen nun einem ernstzunehmenden Wettbewerber gegenüber.

Nach Angaben des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) stieg der Gesamtumsatz auf dem deutschen Spielemarkt von 1,57 Mrd. Euro in 2005 auf 1,77 Mrd. Euro in 2006 an. Dabei gewinnen Spiele für Konsolen immer mehr Marktanteile. Deren Absatz habe sich deutlich positiv entwickelt, so Manfred Gerdes, Geschäftsführer von Sony Deutschland gegenüber der Financial Times Deutschland. Unterstützt werde dieser Effekt laut Gerdes auch noch von Software für stark die nachgefragten Konsolen.

Dabei profitieren momentan hauptsächlich Anbieter aus Asien vom steigenden Absatz. Nintendo erhöhte kürzlich aufgrund der großen Nachfrage nach der Wii die Gewinnprognosen um 22 Prozent. Die PS3 von Sony konnte dabei, auch aufgrund von Lieferschwierigkeiten, nicht mithalten.

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...