Deutscher Google-Vertriebschef geht überraschend

Personalie

Montag, 14. Januar 2013 16:50
Google Logo

BERLIN (IT-Times) - Wegen einer Anklage in Österreich legt der Vertriebschef von Google Deutschland Stefan Tweraser seinen Dienst vorerst nieder. Ihm wird Untreue gegenüber seinem früheren Arbeitgeber vorgeworfen.

Tweraser war vor seiner Tätigkeit bei Google beim Telekommunikationskonzern Telekom Austria tätig. Dieser warf ihm nun Untreue vor, woraufhin seine Arbeit bei der Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) nun erst einmal vorbei ist. Nach Angaben des Handelsblatts soll es konkret um mehr als 500.000 Euro gehen.

Offenbar will der Internetkonzern sich nicht auch noch bei seinen Mitarbeitern mit Klagen herumschlagen. Rechtsstreite wie beispielsweise mit der EU kosten das Unternehmen schon ausreichend Nerven. (lsc/rem)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...