Deutsche Telekom: Zugpferd Bundesliga ist eher ein Esel

Freitag, 10. Juli 2009 11:52
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - VDSL gilt als Zukunfts- und Schlüsseltechnologie für den Telekommunikationssektor - insbesondere im Hinblick auf Privatkunden. Nicht zu Unrecht setzt die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) deshalb große Hoffnung auf das neue, 50 Mrd. Euro teure Netz - doch bislang schleift der Absatz.

So schreibt das Handelsblatt, dass die Deutsche Telekom mit ihrem Internetfernsehen (IPTV), welches als Konkurrenz-Produkt zum üblichen Pay-TV etabliert werden sollte, bislang nur wenig Kunden überzeugen konnte. Zugpferd sollte dabei das Bundesliga-Paket werden, welches für 15 Euro im Monat zu haben ist und zurzeit stark beworben wird. Gewonnen hat man bislang jedoch gerade einmal 30.000 Kunden.

Meldung gespeichert unter: Internet TV (IPTV)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...