Deutsche Telekom will Anzahl der Glasfaseranschlüsse verdoppeln

Donnerstag, 5. Juli 2012 11:28
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Nachdem die Bundesnetzagentur das Kontingentmodell der Deutschen Telekom nach einigen Änderungen zugelassen hat, will der Telekommunikationskonzern den Glasfaserausbau schneller vorantreiben.

Erst nach einigen Korrekturen hatte die Bundesnetzagentur das Kontingentmodell für den Breitbandausbau der Deutschen Telekom genehmigt. Jetzt will der Konzern noch dieses Jahr in acht weiteren Städten das Glasfasernetz bis zu den Haushalten ausbauen. Im vergangenen Jahr hatte die Telekom dieses Vorhaben bereits in zehn deutschen Städten realisiert und so 168.000 Haushalte mit den Anschlüssen versorgt. Jetzt sollen noch einmal 200.000 Haushalte dazu kommen. Voraussetzung ist allerdings, dass mindestens 80 Prozent der Hauseigentümer zustimmen und eine Vorvermarktungsschwelle von über zehn Prozent erreicht wird. Allerdings bleibt die Zahl der Glasfaseranschlüsse der Deutschen Telekom trotz der angekündigten Bemühungen recht überschaubar.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...