Deutsche Telekom will 3 Mrd. Dollar in T-Mobile USA investieren

Freitag, 26. März 2010 12:38
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) hat konkrete Pläne für die Zukunft von dem US-amerikanischen Tochterunternehmen T-Mobile USA. Das Geschäft soll genutzt werden, um weiter zu wachsen.

Wie Unternehmenschef Obermann gegenüber der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Financial Times Deutschland erklärte, wolle man Milliarden in das US-Geschäft investieren. Gerade im Bereich des mobilen Internets sieht Obermann große Chancen für die Deutsche Telekom. Konkret sprach der Vorstand von Investitionen in Höhe von rund drei Mrd. Euro im Jahr 2010. Dieses Geld soll zum Ausbau der Netze genutzt werden. So gab T-Mobile USA in einer Pressemitteilung bekannt, dass man den Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes in den USA plane. Noch im laufenden Geschäftsjahr soll die neue Übertragungstechnik HSDPA Plus in 100 Großstädten in den USA angeboten werden. Rund 185 Millionen Menschen könnten dann das schnelle Netz der Deutschen Telekom in den USA nutzen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...