Deutsche Telekom: Wettbewerber wollen DSL-Netz selbst ausbauen

Montag, 29. Dezember 2008 10:33
Deutsche Telekom Zentrale

HAMBURG - Das dürfte für die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) spannend werden: Wettbewerber haben sich zum Branchenverband VATM zusammen geschlossen und bieten Bundeskanzlerin Angela Merkel nun an, DSL-Internetzugänge auch in ländlichen Regionen zu ermöglichen - in der Hälfte der Zeit, mit höherer Internetgeschwindigkeit und günstiger als die Deutsche Telekom. So lautet das Versprechen, wie die Financial Times Deutschland exklusiv berichtet.

Im VATM haben sich unter anderem die Unternehmen KPN (E-Plus) und Telefonica (O2) zusammen geschlossen, um in Deutschland flächendeckend DSL anbieten zu können. Auch die Deutsche Telekom AG - im Zusammenschluss mit Vodafone - verspricht, dieses zu realisieren. Die Pläne hierzu sollen in der kommenden Woche beim Investitionsgipfel der Bundesregierung vorgestellt werden. Nun könnten diese Pläne durch VATM durchkreuzt oder zumindest noch einmal zur Diskussion gestellt werden.

Meldung gespeichert unter: Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...