Deutsche Telekom: Weiterer Datenskandal - T-Mobile UK betroffen

Mittwoch, 18. November 2009 10:12
Deutsche Telekom Logo

LONDON (IT-Times) - T-Mobile UK, Mobilfunktochterunternehmen der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750), scheint nun auch in einen Datenskandal verwickelt zu sein. Erst kürzlich hatte eine im Oktober 2009 bekannt gewordene Datenpanne bei dem Bonner Unternehmen für Aufsehen gesorgt.

Wie sich im letzten Monat herausstellte, sollen die Datensätze von Hunderttausenden Kunden der Deutschen Telekom auf illegalem Weg ins Ausland gelangt sein. Besonders lukrativ sei dabei der Handel in der Türkei gewesen. Nach bislang nur zum Teil bestätigten Presseberichten seien diese Daten, die auch oftmals Bankverbindungen enthalten hätten, von deutschsprachigen Mitarbeitern türkischer Call Center dazu genutzt worden, Kunden neue Verträge zu verkaufen. Dabei beriefen sich die Anrufer auf einen angeblichen Auftrag der Deutschen Telekom, der allerdings nicht vorgelegen habe. Danach seien die auf diese Weise erzielten Aufträge offiziell bei der Deutschen Telekom eingereicht worden, um Provisionen zu erhalten. Die Deutsche Telekom bestätigte die Datenpanne, wies allerdings auch auf die laufenden Ermittlungen hin und hielt sich daher mit Einzelheiten bislang weitestgehend zurück.

Nun scheint es auch auf den britischen Inseln einen Datenskandal zu geben. Beschäftigte von T-Mobile UK sollen die Daten von Tausenden von Kunden verkauft haben. Zum Teil seien dabei auch Informationen an Wettbewerber weitergegeben worden. Dies meldete das <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Handelsblatt unter Bezugnahme auf die britische Datenschutzbehörde ICO. Diese sei von T-Mobile UK informiert worden, als der interne Datendiebstahl bemerkt worden war.

Meldung gespeichert unter: Datenschutz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...