Deutsche Telekom weist Vorwürfe gegen René Obermann zurück

Mittwoch, 15. September 2010 18:03
Rene Obermann

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) weist den gegen Telekom-Chef René Obermann erhobenen Vorwurf der Bestechung zurück. Wie am Montag bekannt wurde, hatte Obermann in den vergangenen Wochen in seiner privaten Wohnung Besuch vom Staatsanwalt.

In einem Artikel der <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Süddeutschen Zeitung wird Manfred Balz, verantwortlicher Telekom-Vorstand für den Datenschutz, mit den Worten zitiert, das Vorgehen gegen Obermann sei nicht nachvollziehbar und unverständlich.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...