Deutsche Telekom: Vorerst von Regulierung befreit

Freitag, 1. Dezember 2006 00:00
Deutsche Telekom

BONN/BERLIN - Das Tauziehen um das neue Netz der Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) scheint vorerst beendet zu sein. Das Schreckgespenst einer Regulierung konnte zunächst abgewendet werden, sehr zum Ärger der Wettbewerber.

Der Konflikt um das neue VDSL-Netz der Telekom schien eine unendliche Geschichte zu werden. Die Bundesnetzagentur bestand, unterstützt durch die EU, auf einer Regulierung des Netzes. Begründung: Es handle sich zwar um ein neues Hochgeschwindigkeitsnetz, die anvisierten Triple-Play-Angebote seien aber keine neue technologische Entwicklung. Die Bundesregierung ihrerseits unterstützte die Telekom in der Forderung nach einer Regulierungsbefreiung, da die Netzeinrichtung mit erheblichen Kosten und Risiken verbunden gewesen sei. Seit gestern Abend steht nun fest, dass es vorerst keine Regulierung geben wird.

Meldung gespeichert unter: Regulierer

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...