Deutsche Telekom: Vor Verkauf der Mobilfunksparte T-Mobile U.S.?

Mobilfunknetzbetreiber

Freitag, 5. Juni 2015 12:41
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom AG (DTAG) hat offenbar einen Interessenten für die US-amerikanische Mobilfunk-Tochtergesellschaft T-Mobile U.S.

In den USA kursieren Gerüchte um eine Fusion des US-amerikanischen Mobilfunknetzbertreibers T-Mobile U.S. mit den US-amerikanischen Satellitennetzbetreiber Dish, so das Wall Street Journal. Bereits im Februar 2015 gab es Gespräche mit Dish um eine mögliche Kooperation.

Ein Merger des viertgrößten US-Mobilfunknetzbetreibers T-Mobile U.S. und des Pay-TV Anbieters Dish würde für Dish Network durchaus Sinn machen, kann der Inhalt dann via eigenes Mobilfunknetz auf entsprechende Endgeräte übertragen werden. Dish hatte hierzu bereits Mobilfunklizenzen in einem Volumen von rund 60 Mrd. US-Dollar erworben. Nun fehlt aber noch das entsprechende Mobilfunknetz.

Einer Fusion könnten allerdings die entsprechenden Wettbewerbsbehörden einen Riegel vorschieben. Einem Abschluss dieses Deals wird daher nur eine 50-Prozent Chance zugesprochen. Viele Fragen bleiben offen.

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...