Deutsche Telekom vertreibt iPhone nicht nur in Deutschland

Montag, 17. September 2007 09:38
Deutsche Telekom

BONN - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) wird voraussichtlich das iPhone von Apple nicht nur in Deutschland exklusiv vertreiben. Wie die Financial Times Deutschland berichtet, haben sich die Telekom und Apple darüber verständigt, dass die Telekom-Tochtergesellschaft T-Mobile das iPhone auch in nahezu jedem weiteren europäischen Land anbieten wird, in dem das Unternehmen präsent ist.

Demnach wird die Telekom exklusiver Partner von Apple in den Niederlanden, in Österreich, Ungarn und Kroatien. Offiziell wird Apple erst im Laufe dieser Woche bekannt geben, welches Unternehmen in Europa das iPhone anbieten wird. Die Deutsche Telekom hat für den Mittwoch bereits eine Pressekonferenz angesetzt. In Frankreich wird wahrscheinlich Orange (France Telecom) das iPhone anbieten, in Großbritannien erhält O2 (Telefonica) den Zuschlag. Allerdings wird das iPhone zunächst nicht UMTS-fähig auf den Markt kommen und damit keine schnellen Mobilfunkübertragungen zulassen.

Meldung gespeichert unter: iPhone

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...