Deutsche Telekom verkauft verbliebene Kabelnetze

Freitag, 23. Februar 2001 11:47
Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom (WKN: 555750) verkauft Mehrheitsbeteiligungen an sechs Kabelfernsehnetzen an das britisch-amerikanische Konsortium um Liberty Media Corp.

Das Konsortium wird 55 Prozent der Anteile an den regional operierenden Kabelfernsehanbietern in Deutschland aufkaufen. Zudem enthält die Verkaufsvereinbarung eine Option über den Kauf von weiteren 20 Prozent minus einer Stimme. Offiziell wurden zur Höhe des Kaufpreises keine Angaben gemacht. Das Wall-Street Journal berichtet jedoch von einem Kaufpreis in Höhe von 2 Mrd. US-Dollar.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...