Deutsche Telekom verabschiedet sich von Liga-Total

Bundesligarechte

Freitag, 8. Juni 2012 12:33
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom gibt Medienberichten zufolge ihr eigenes Programm im Internetfernsehen auf, dafür wolle man ab 2013 das Sky-Signal einspeisen, so Telekom-Deutschlandchef Niek Jan van Damme gegenüber der Frankfurter Allgemeine Zeitung.

Schon im Mai dieses Jahres äußerte die Deutsche Telekom den Wunsch einer Bundesliga-Kooperation mit Sky. Die Deutsche Telekom AG hatte im Kampf um die Bundesligarechte den Kürzeren gezogen. Sky Deutschland sicherte sich die Live-Übertragungsrechte für 1,9 Mrd. Euro für die Zeit von 2013 bis 2017. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Deutsche Telekom und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...