Deutsche Telekom unter Verdacht

Telekommunikationsnetzbetreiber

Donnerstag, 11. Juli 2013 16:02
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom hat offenbar Schwierigkeiten mit den Europäischen Behörden. Auch Wettbewerber des deutschen Telekommunikationsnetzbetreibers sollen untersucht werden.

So hat die EU-Kommission offenbar neben Büros in Deutschland auch in anderen europäischen Ländern Razzien vorgenommen. Der Vorwurf, der momentan allerdings noch nicht mehr als ein Verdacht ist, lautet, Anbieter von Internet-Zugängen hätten gegen EU-Recht verstoßen, welches das Ausnutzen einer dominanten Marktposition verbietet. Zwar nennt die Kommission keine Unternehmensnamen, doch das Handelsblatt berichtet, dass sowohl die Deutsche Telekom AG auch das Tochterunternehmen der France-Télécom, Orange, Durchsuchungen bestätigt hätten. Die Deutsche Telekom zeigte sich überrascht von den Vorwürfen, da diese sich bereits vor nationalen Regulierungsbehörden als haltlos herausgestellt hätten, heißt es weiter. Die EU-Kommission verweist auf die Wichtigkeit des Marktes, der den Zugang zum Internet regelt und betonte weiterhin, dass allein die Inspektionen jedoch noch keinerlei Schuld der Unternehmen bedeute.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...