Deutsche Telekom und Telecom Italia melden gutes Amerika-Geschäft

Donnerstag, 13. Mai 2004 15:12
Deutsche Telekom

Die beiden europäischen TK-Konzerne Deutsche Telekom (WKN: 555750) und Telecom Italia (WKN: 120470) haben im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2004 von ihren guten Geschäften in Lateinamerika und den USA profitiert.

Telecom Italia konnte seinen Umsatz um 7.7 Prozent auf 6,96 Milliarden Euro steigern. Dabei steuerten die Einnahmen aus dem Geschäft in Latein Amerika rund die Hälfte zum Gesamtumsatz bei. Aufgrund der positiven Entwicklung plant Telecom Italia deshalb auch den Zukauf der Mobilfunkbereiche des Anbieters Bell South.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...