Deutsche Telekom und Sky einigen sich über Fußball-Bundesliga

Bezahlfernsehen

Freitag, 4. Januar 2013 16:17
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Nachdem Sky Deutschland im vergangenen Jahr nicht nur die Übertragungsrechte für die Fußballbundesliga im TV erwarb, sondern sich auch die Übertragung im Internet sicherte, konnte die Deutsche Telekom ihr Angebot durch eine Kooperation mit Sky noch retten.

Nach zähen Verhandlungen konnten sich die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) und Sky Deutschland auf eine Zusammenarbeit bis 2017 einigen. Die 170.000 T-Entertain Kunden der Deutschen Telekom AG können zunächst alle Bundesliga-Spiele über den gewohnten Kanal empfangen, ohne einen neuen Vertrag abschließen zu müssen. Erst ab der Saison 2014/2015 müssen sie dann zu Sky Deutschland wechseln, so das Handelsblatt. Über die finanziellen Details des Geschäftes machten beide Seiten indes keine Angaben.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...