Deutsche Telekom: Übernahmepläne in Slowenien?

Donnerstag, 4. Oktober 2007 11:26
Deutsche Telekom

BONN - Die Deutsche Telecom AG (WKN: 555750) zeigt offenbar Interesse am slowenischen Telekommunikationsmarkt. Das Objekt der Begierde ist dabei allerdings nicht nur für das deutsche Unternehmen von Interesse.

Gemeinsam mit zwei Tochterunternehmen soll ein Gebot für die Telekom Slovenije lanciert werden. Nach einer Meldung der Financial Times Deutschland gibt es aber noch andere Interessenten. Laut slowenischen Regierungskreisen wollen sich auch die kroatische Hrvatski Telekom als auch die ungarische Magyar Telekom an dem Bieterwettstreit beteiligen.

Bislang steht eine Bestätigung oder Stellungnahme der Deutschen Telekom zu den Meldungen noch aus. Mit der Doppel-Bewerbung wolle sich die Deutsche Telekom, so der Bericht weiter, auch gegen politische Befindlichkeiten absichern. Es sei möglich, dass die Hrvatski Telekom wegen politischer Rivalitäten zwischen Kroatien und Slowenien nicht zum Zug komme und die Bonner so über die Tochtergesellschaft Magyar Telekom weiter im Rennen blieben. Allerdings steht die kroatische Regierung unmittelbar vor dem Verkauf von 32,5 Prozent ihres 42-Prozent-Anteils an der Hrvatski Telekom.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...