Deutsche Telekom trennt sich von Beteiligung an einem Satellitenbetreiber

Freitag, 21. März 2003 12:09
Deutsche Telekom

Deutsche Telekom (WKN: 555750): Die Aktie von Europas größtem Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom startete heute mit Gewinnen in den Handel, nachdem der Verkauf der Beteiligung an einem niederländischen Satellitenbetreiber bekannt geworden war.

Das Volumen der Beteiligung beträgt zwar nur 13,8 Millionen Euro, doch schon allein die Signalwirkung dieser Maßnahme dürfte die Laune der Anleger beflügelt haben. Mit dem Abstoßen des 2,8 Prozent Abteils an der New Skies Satellites NV setzt die Deutsche Telekom nämlich ihren angekündigten und bereits eingeschlagenen Weg der Ausdünnung ihres Beteiligungsportfolios fort. Neben dem positiven finanziellen Effekt dieser Veräußerungen spielt hier vor allem die Tatsache eine Rolle, dass das Unternehmen sich wieder voll auf seine Kerngeschäfte konzentrieren kann.

Meldung gespeichert unter: Satellitennetzbetreiber

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...