Deutsche Telekom testet in Dresden Verwaltung 2.0

E-Government

Dienstag, 1. Juli 2014 11:42
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom hat in Dresden ein Pilotprojekt im Mailing-Bereich gestartet. Mit De-Mail City wagt Dresden als erste deutsche Stadt den Schritt in Richtung einer modernen, papierlosen Verwaltung.

Im Rahmen des gemeinsamen Projektes der Deutschen Telekom AG mit der sächsischen Landeshauptstadt Dresden sollen in einem ersten Schritt zunächst Gewerbeanmeldungen, Steuerbescheide, Wohnberechtigungsscheine und E-Petitionen via De-Mail abgewickelt werden. Nicht zuletzt die Bürger sollen durch die digitalisierte Verwaltung Zeit, Geld und Papier sparen können. Sachsen hat als bislang einziges Bundesland ein eigenes E-Government-Gesetz verabschiedet, das neben der Einführung eines elektronischen Personalausweises auch die Nutzung von De-Mail-Diensten für verbindliche Kommunikation vorschreibt.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...