Deutsche Telekom: T-Mobile verliert beim Netztest an Boden

Montag, 12. Oktober 2009 17:02
Deutsche Telekom - T-Mobile Telefonieren

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) könnte durch den eingeschlagenen Sparkurs nun die Qualität des eigenen Mobilfunknetzes gefährden. Zu diesem Schluss kommen Experten im Rahmen einer Studie.

Im Rahmen des „Netztest 2009“ der Fachzeitschrift <img alt="undefined" src="fileadmin/img/icons/external_link_new_window.gif"></img>Connect untersuchte das Magazin die Qualität verschiedener Netzbetreiber im Mobilfunkbereich. Ziel ist es, Kunden zu beraten, welcher Anbieter die beste Übertragungsqualität sowie die beste Netzabdeckung bietet. Lagen in 2008 noch Vodafone und T-Mobile gleichauf, konnten nun die Briten an dem Tochterunternehmen der Deutschen Telekom vorbeiziehen.

Verantwortlich gemacht für diesen Effekt wird der Sparkurs seitens des Bonner Unternehmens. Durch zu geringe Sachinvestitionen in der Vergangenheit habe die Qualität des Netzes gelitten. Nach der aktuellen Studie belegt Vodafone Platz eins, T-Mobile rutschte auf den zweiten Rang ab. Wäre dies nicht schon ärgerlich genug für die Deutsche Telekom, droht nun auch noch eine Aufholjagd von den hinteren Plätzen. Mittlerweile könne das Netz von O2, einem Tochterunternehmen von Telefonica, in rund der Hälfte der Testkriterien mit T-Mobile mithalten. Besonders hinsichtlich der Erreichbarkeit in ländlichen Gebieten hätten die Spanier den Service verbessert. Als deutlich abgeschlagen ging unterdessen E-Plus aus dem Test hervor.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...