Deutsche Telekom: Smartphones sind Sicherheitsrisiko

Cybersecurity

Dienstag, 27. Januar 2015 11:30
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom sieht in Smartphones eine massive Bedrohung für die Sicherheit im Internet. Hochgerüstete Smartphones mit schnellem Internet seien potenzielle Opfer für sogenannte Denial of Service-Attacken.

Nach Angaben der Deutschen Telekom sind Smartphones und Tablets die neue Schwachstelle im Kampf gegen Cyber-Kriminalität. Diese Geräte seien im Vergleich zu PCs relativ leicht zu kapern und würden mittlerweile über erheblich mehr Rechenleistung und schnellere Internetverbindungen verfügen, als noch vor wenigen Jahren. Daher seien sie für sogenannte Denial of Service-Attacken sehr attraktiv, so der Leiter IT-Sicherheit bei der Deutschen Telekom Thomas Tschersich gegenüber dem US-Nachrichtendienst Bloomberg.

Meldung gespeichert unter: Security

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...