Deutsche Telekom: Slovak Telekom als Teil der MagentaEins-Strategie

IP-basierte Datenübertragung

Dienstag, 19. Mai 2015 13:59
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom AG (DTAG) hat heute bekannt gegeben, die restlichen Anteile an Slovak Telekom erworben zu haben.

Demnach hat die Deutsche Telekom vom Nationalen Vermögensfonds der Slowakischen Republik die restlichen 49 Prozent an der Slovak Telekom für 900 Mio. Euro (EV/EBITDA-Multiplikator: 3,8) erworben.

Das Buhlen um Slovak Telekom ist nicht neu, Interesse hatte die DTAG bereits im Jahr 2011 und zuletzt noch im Mai 2015 bekundet. Slovak Telekom wird bereits als eine vollkonsolidierte Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom bilanziert. Daher hat die vollständige Übernahme auch keine Umsatz- oder EBITDA-Auswirkung auf den Bonner Carrier. Allerdings wird ein Anstieg des Ergebnisses je Aktie der Deutsche Telekom erwartet.

Meldung gespeichert unter: Breitband

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...