Deutsche Telekom setzt bei Smartphones auf Mozilla

Betriebssystem

Montag, 25. Februar 2013 13:08
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom beschreitet neue Wege. Als erster Mobilfunk-Anbieter wird das deutsche Telekom-Unternehmen ein Smartphone mit dem neuen Mozilla Betriebssystem Firefox OS auf den europäischen Markt bringen.

Im Sommer dieses Jahres werde das Alcatel One Touch Fire auf dem polnischen Markt angeboten werden, hieß es in einer Mitteilung der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750). Noch im Laufe des Jahres 2013 solle das Firefox-Smartphone in weiteren Ländern Osteuropas erhältlich sein. Das Alcatel One Touch Fire verfügt über einen Qualcomm Snapdragon Processor mit 1GHz CPU und setzt das neue freie Betriebssystem Firefox OS von Mozilla ein. Die Deutsche Telekom bringe mit dem Firefox OS-basierten Smartphone "erschwingliches" Mozilla-Smartphone auf den europäischen Markt.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...