Deutsche Telekom schnappt sich Medienrechte an Basketball Bundesliga

Telekommunikationsnetzbetreiber

Mittwoch, 18. Juni 2014 09:32
Deutsche Telekom Zentrale

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom ist nun neuer Partner der Beko Basketball Bundesliga (Beko BBL). Damit sicherte sich der Bonner Telekommunikationskonzern sämtliche Medienrechte.

Die Vereinbarung zwischen der Deutschen Telekom und der Beko BBL beinhaltet die nationalen und internationalen audiovisuellen Verwertungsrechte und umfasst die Spielzeiten 2014/2015, 2015/2016, 2016/2017 und 2017/2018. Finanzielle Details der Vereinbarung will man jedoch nicht nennen. Kunden der Deutschen Telekom können das Angebot kostenfrei über sämtliche Telekom-Plattformen erhalten. Nicht-Kunden können über ein Bezahlangebot die Spiele online und über Mobilfunk und Tablet-Apps sehen.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...