Deutsche Telekom schließt Aktienrückkauf ab

Donnerstag, 9. Dezember 2010 17:45
Deutsche Telekom Logo

NoBONN (IT-TIMES) - Die Deutsche Telekom AG gab heute bekannt, dass sie das vom Vorstand im Juli beschlossene Aktienrückkaufprogramm am 3. Dezember 2010 abgeschlossen hat.

Der Vorstand hatte am 27. Juli 2010 beschlossen, Aktien der Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) bis zu einem Kaufpreis von insgesamt 400 Mio. Euro zurückzukaufen, um das Grundkapital durch Einziehung herabzusetzen. Die Ermächtigung hierzu erfolgte in der Hauptversammlung, die Anfang Mai des Jahres 2010 abgehalten wurde. Der Rückkauf erfolgte ab dem 10. August, spätester möglicher Erwerbszeitpunkt der Aktien war der 31. Dezember 2010. Insgesamt kaufte das Unternehmen so etwa 40 Millionen Aktien zurück. Der auf die Aktien entfallende anteilige Betrag des Grundkapitals lag bei rund 102,4 Mio. Euro. Dies entspricht etwa 0,91 Prozent des Grundkapitals. Der durchschnittliche Preis pro Aktie lag bei 9,99 Euro.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...