Deutsche Telekom nimmt Autofahrer ins Visier

Smart City

Dienstag, 24. Juni 2014 16:27
Deutsche Telekom Logo

PISA (IT-Times) - Die Deutsche Telekom fokussiert sich auf den Bereich Vernetzer Alltag: Im Zuge eines Smart City-Projektes im italienischen Pisa soll das Parken technologisch optimiert werden.

Am heutigen Dienstag startete die Deutsche Telekom AG das Smart City-Pilotprojekt in Pisa. Ziel ist ein sensorgestütztes Parkleitsystem zur Verhinderung von Staus und CO2-Emissionen. Ferner will das Telekommunikationsunternehmen bisherige Verkehrsdaten mithilfe eines Big Data Services analysieren.

Meldung gespeichert unter: Deutsche Telekom

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...