Deutsche Telekom: neue Mobilfunkfrequenzen für die Mobile-Internet-Strategie

Mobilfunkfreqenz-Auktion

Freitag, 19. Juni 2015 14:17
Deutsche Telekom

BONN (IT-Times) - Der deutsche Telekommunikationskonzern Deutsche Telekom AG (DTAG) hat heute weitere Mobilfunkfrequenzen für den eigenen Netzausbau ersteigert. Damit soll die Infrastruktur für die Zukunft des Bonner Carriers optimiert werden.

Auf der heutigen Mobilfunkfrequenz-Versteigerung hat die Deutsche Telekom AG für knapp 1,8 Mrd. Euro weitere 100 Megahertz (MHz) von insgesamt 270 MHz an Spektrum ersteigert.

Dabei dienen die neuen Frequenzblöcke im 900 MHz Band für das bestehende GSM-Netz, die Blöcke im 1.500 und 1.800 MHz Band sollen insbesondere für die Breitbandversorgung in Städten und Ballungsgebieten genutzt werden.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...