Deutsche Telekom muss mit Mehrbelastungen rechnen

Mittwoch, 23. April 2003 16:20
Deutsche Telekom

Deutsche Telekom (WKN: 555750): Europas größtes Telekommunikationsunternehmen Deutsche Telekom sieht derzeit aufgrund laufender und anstehender Gerichtsverfahren unvorhergesehene Kosten auf sich zukommen.

Zum einen steht der Abschluss eines Kartellverfahrens durch die EU kurz bevor. Dabei geht es um den Verdacht, dass die Telekom Konkurrenzunternehmen den Zugang zum Telefonnetz durch die Erhebung überhöhter Zugangspreise quasi versperrt haben könnte. Wie aus Kommissionskreisen zu hören war, hat sich der Verdacht wohl bestätigt. Damit wäre hier ein Bußgeld fällig, das aber nicht allzu hoch ausfallen dürfte, da die Telekom in einem regulierten Bereich tätig ist. Zahlen wurden nicht genannt.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...