Deutsche Telekom meldet Erfolge bei Kostensenkungen

Montag, 29. November 2004 14:36
Deutsche Telekom

Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) konnte nach eigenen Angaben im laufenden Jahr seine Personalkosten um 500 Mio. Euro auf insgesamt 13,4 Mrd. Euro senken. Wie der Personal-Vorstand Heinz Klinikhammer gegenüber dem Magazin Focus zu Protokoll gab, konnte die Telekom damit seine Kosten deutlicher reduzieren als zum Beispiel DaimlerChrysler, Siemens und VW zusammen.

Wie Klinkhammer weiter betonte, konnte diese Kostenreduktion ohne betriebsbedingte Kündigungen erreicht werden. 300 Mio. Euro der Kostenersparnis seien dabei auf die Einführung der 34-Stunden-Woche, sowie einer Nullrunde bei Gehältern zurückzuführen. Weitere 200 Mio. Euro konnten demnach durch Einnahmen der hauseigenen Auffanggesellschaft Vivento eingespart werden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...