Deutsche Telekom, LG Electronics rücken näher

Donnerstag, 23. Dezember 2004 16:11
Deutsche Telekom

Deutsche Telekom AG (WKN: 555750): T-Mobile und der koreanische Elektronikkonzern LG Electronics wollen bei der Entwicklung neuer Handys intensiver als bisher kooperieren. Die Firmen vereinbarten hierzu eine auf zwei Jahre befristete strategische Partnerschaft.

T-Mobile wird im Zuge der Kooperation Handys von LG Electronics (WKN: 576798<LGLG.FSE>) in Deutschland exklusiv verkaufen. Weitere GPRS- und UMTS-fähige Geräte werden folgen, so die Unternehmen. LG Electronics will durch die Kooperation mit T-Mobile in Deutschland deutlich Fuß fassen.

Zu den ersten Geräten gehören die Prepaid-Modelle LG C1200 und LG C2200. Ferner soll Vertragskunden das Kamera-Handy L5100 angeboten werden. Die Kamera schießt Bilder einer Auflösung von bis zu 1,3 Mio. Pixel. Das Gerät soll 99,95 Euro kosten.

Folgen Sie uns zum Thema Deutsche Telekom, Telekommunikation und/oder Mobile via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mobile

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...