Deutsche Telekom legt in Boom-Sparten zu

Donnerstag, 26. Januar 2006 15:22
Deutsche Telekom

BONN - Die Deutsche Telekom (WKN: 555750) konnte nach eigenen Angaben im Geschäftsjahr 2005 den Wachstumskurs in den Bereichen Breitband und Mobilfunk fortsetzen.

Im Geschäftsfeld Mobilfunk stieg bis Ende 2005 die Zahl der betreuten Kunden um mehr als neun Millionen auf über 86,6 Millionen. Größter Wachstumstreiber war dabei T-Mobile USA. Die US-Tochtergesellschaft legte bei der Kundenzahl um 25 Prozent auf 21,7 Millionen zu und wuchs damit so stark wie noch nie zuvor innerhalb eines Jahres. T-Mobile Deutschland konnte 2005 einen Anstieg von mehr als 2,1 Millionen Kunden auf nunmehr 29,5 Millionen generieren. Einen starken Kundenzuwachs verzeichnete auch die britische Tochtergesellschaft T-Mobile UK. Allein im vierten Quartal entschieden sich 845.000 Neukunden (inklusive Virgin Mobile) für das Unternehmen, das sind knapp 60 Prozent aller Neukunden des vergangenen Jahres. Insgesamt zählt T-Mobile UK jetzt 17,2 Millionen Kunden.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...