Deutsche Telekom legt erstmalig Datenschutzbericht vor

Dienstag, 28. April 2009 17:58
Deutsche Telekom

BONN - Als Konsequenz ihres Datenskandals hat die Deutschen Telekom AG (WKN: 555750) heute zum ersten Mal einen Datenschutzbericht vorgelegt. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich der Bonner Konzern verpflichtet, in einem jährlichen Dokument den aktuellen Stand des Datenschutzes innerhalb des Unternehmens zu beleuchten.

Die Deutsche Telekom AG zieht damit Konsequenzen aus dem mehrmaligen Diebstahl von Daten aus den Datenbanken des Telekommunikationskonzerns. Maßnahmen zur Verbesserungen des Datenschutzes, die auch im Bericht genannt werden, sind unter anderem die Einschränkung von Speicherfunktionen der Arbeitsplatzrechner. Außerdem erklärte die Deutsche Telekom, die konzerneigenen Systeme sollen künftig schneller Alarm bei Massendatenabfragen schlagen.

Folgen Sie uns zum Thema Deutsche Telekom, Telekommunikation und/oder Datenschutz via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Datenschutz

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...