Deutsche Telekom kommt OTE-Übernahme teuer zu stehen

Freitag, 19. Juni 2009 16:38
Deutsche Telekom Logo

BONN (IT-Times) - Die Deutsche Telekom AG (WKN: 555750) hat einem Bericht Handelsblatt nach weitere Anteile an der griechischen Tochtergesellschaft OTE gekauft.

Wie dem Bericht zu entnehmen ist, hat der Bonner Konzern weitere fünf Prozent der Aktien übernommen. Bezahlt hat die Deutsche Telekom AG hierfür 674 Mio. Euro. Zustande gekommen war der Kauf über eine Put-Option der griechischen Regierung, welche noch bis Herbst dieses Jahres gültig gewesen wäre. Durch diese war die Deutsche Telekom verpflichtet, die Aktien, sollten die Griechen verkaufen wollen, zum fest vereinbarten Preis von 27,50 Euro zu übernehmen.

Meldung gespeichert unter: Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...